Einführung per 30. Juni 2020

Ab dem 30. Juni 2020 kann die QR-Rechnung erstellt werden. Damit Sie bereit sind für diese grundlegende Umstellung des Zahlungsverkehrs in der Schweiz, finden Sie auf dieser Seite eine Übersicht der Änderungen.

Wollen Sie bereits heute die Ausgabe und Verarbeitung der QR-Rechnung testen? Sie finden In unserem Webshop das korrekte QR-Rechnungspapier nach den offiziellen Vorgaben des Style Guide QR-Rechnung von SIX.

Beziehen Sie für einen einfachen Umstieg ab Ende Mai 2020 über die Plattform qr-rechnungspapier.ch fertig produzierte QR-Rechnungspapiere. 

Die Umstellung auf die QR-Rechnung im Überblick

Für Rechnungsempfänger

Per Ende Juni 2020 muss die eingesetzte Software in Ihrem Unternehmen in der Lage sein, auch QR-Rechnungen zu verarbeiten, da ab diesem Datum QR-Rechnungen bei Ihnen eintreffen können. Nehmen Sie dazu Kontakt mit dem Hersteller der Software auf (Software-Update).

In Zukunft kann der QR-Code auf den QR-Rechnungen einfach gescannt werden. Es müssen keine Angaben von Hand erfasst werden, wobei handschriftliche Mitteilungen nicht mehr möglich sein werden.

Für Rechnungssteller

Da die bisherigen Einzahlungsscheine (ES) bzw.  Einzahlungsscheine mit Referenznummer (ESR/BESR) weiterhin genutzt werden können, sind Sie bei der Umstellung flexibel. Frühestens dürfen die QR-Rechnungen ab dem 30. Juni 2020 genutzt werden.

Die Wahl der korrekten QR-Rechnungsvariante ist abhängig vom aktuell eingesetzten Einzahlungsschein. 

Wenn Sie bis anhin einen orangen ESR/BESR einsetzen, können Sie in Absprache mit Ihrem Finanzinstitut die neue QR-Referenz mit der neuen QR-IBAN nutzen. 

Nutzen Sie den roten ES, haben Sie neu die Möglichkeit, die QR-Rechnung mit Creditor-Referenz zu verwenden.

Zudem besteht auch die Möglichkeit die QR-Rechnung ohne Referenz zu verwenden.

Haben Sie fertige ES bei Ihrer Bank bezogen? Sie können einsatzbereite, fertig produzierte QR-Rechnungen ab Ende Mai 2020 bei uns beziehen.

QR-Rechnung mit QR-Referenz
(vergleichbar mit dem heutigen ESR/BESR)

QR-Rechnung mit Creditor-Referenz 
(vergleichbar mit dem heutigen ES, neu mit Referenz [RF...])

QR-Rechnung ohne Referenz
(vergleichbar mit dem heutigen ES)

Begriffslexikon QR-Rechnung 

Zahlteil QR-Rechnung

Wie beim orangen und beim roten Einzahlungsschein gibt es einen Zahlteil mit Empfangsschein, der abgetrennt werden kann. Das nach Vorgaben von SIX hergestellte QR-Rechnungspapier kann in unserem Shop bezogen werden.

IBAN bzw. QR-IBAN

IBAN ist eine internationale standardisierte Notation für Bankkontonummern. Die QR-IBAN wird bei Zahlungen mit strukturierter Referenz zur Angabe des Gutschriftskontos verwendet.

Swiss QR-Code

Dieser QR-Code im Zahlteil der QR-Rechnung enthält sämtliche Zahlungsinformationen.

IID bzw. QR-IID

IIDs und QR-IIDs werden durch SIX Interbank Clearing vergeben und werden zur eindeutigen Identifizierung der Schweizer und Liechtensteiner Systemteilnehmer verwendet.

Kurzes Video von SIX

Haben Sie Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen bei der Umstellung auf die QR-Rechnung. Kontaktieren Sie uns oder füllen Sie das Kontaktformular unten aus.

Patrick Lerchmüller
Geschäftsleitung

Organisation / Informatik / Dienste


Tel. +41 56 463 61 63
patrick.lerchmueller@lerchmueller.ch

Thomas Erni

Mitglied der Geschäftsleitung

Leitung Verkauf / Marketing


Tel. +41 56 463 61 87
thomas.erni@lerchmueller.ch

Ihr Browser ist veraltet.

Die Seite wird in diesem Browser nicht optimal dargestellt. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.